Kunsthandel · Antiquitäten · Militaria

Teekanne und Sahnekännchen - Oldenburg, um 1820/30

 3.800,00

Kategorie:

Beschreibung:

Wilhelm Gerhard Weber, Meister der Innung 1795.

Silber getrieben, ziseliert, graviert, teilvergoldet; Elfenbein, gedrechselt sowie Bastwicklung.

Kanne Höhe: 10 cm, Breite: 20,85 cm, Durchmesser: 14,6 cm.

Sahnekännchen: Höhe: 7,3 cm, Breite: 13,15 cm, Durchmesser: 8,9 cm.

Gewicht Kanne: 507 g (mit Elfenbein und Bast).

Gewicht Sahnekännchen: 166,8 g.

Kanne und Sahnekännchen mit gravierter Grafenkrone (neunzackig).

Kanne unter dem Boden, Sahnekännchen auf dem Henkel mit je zwei Punzen.

MZ: „Weber“ (kursiv) im Queroval.

Silbergehalt: „12“ im Queroval.

 

Teapot and creamer – Oldenburg, around 1820/30

Wilhelm Gerhard Weber, Master of the Guild 1795.

Embossed, chased, engraved, partially gold-plated silver; Ivory, turned and bast winding.

Jug height: 10 cm, width: 20.85 cm, diameter: 14.6 cm.

Cream jug: height: 7.3 cm, width: 13.15 cm, diameter: 8.9 cm.

Weight jug: 507 g (with ivory and raffia).

Weight cream jug: 166.8 g.

Pot and creamer with engraved count’s crown (nine-pointed).

Pot under the bottom, creamer on the handle with two marks each.

MZ: „Weber“ (italics) in a horizontal oval.

Silver content: „12“ in a cross oval.