Kunsthandel · Antiquitäten · Militaria

Kurzer Radschlosskarabiner - Deutschland, Mitte 17. Jahrhundert

 9.500,00

Beschreibung:

Büchsenmacher „C P“.

Länge: 68 cm, Lauflänge: 43,8 cm; Kaliber: ca. 12 mm.

Achtkantig geschliffener Lauf mit acht Zügen. Eiserner Kimme, Messingkorn. Lauf hinten oben mit einer Punze, flankiert von „C-P“. Vielpassige Punze mit einer Doppellilie und „C-P“.

Schloss mit ausssenliegendem Rad.

Ganze Nussholzschäftung mit „Deutschen Kolben“. Schaft auf der Schlossgegenseite und Backenansatz mit geschnitzter Jagdszene (ein Hund jagd Hirsch und Hase). Schaft zusätzlich mit floraler Schnitzerei. Gegenüber der Backe eine Kolbenklappe.

Kolbenbeschlag, Teil der Kolbenklappe, zwei Buchsen der Schlossgegenplatte, ein Ladestockhalter, vorderer Schaftabschluss und Dopper des Holzladestocks aus dunklem Horn.

Abzug mit Vorstecher. Eiserner Abzugsbügel mit Fingerruhe.

 

Short wheellock pistol – Germany, mid 17th century

Gunsmith „C P“.

Length: 68 cm, barrel length: 43.8 cm; Caliber: approx. 12 mm.

Octagonal ground barrel with eight grooves. Iron rear sight, brass front sight. The barrel with a hallmark at the top, flanked by „C-P“. Multi-pass hallmark with a double lily and „C-P“.

Lock with external wheel.