Kunsthandel · Antiquitäten · Militaria

Kavallerie-Offizierdegen, 1,Drittel 18. Jahrhundert - Kurfürstentum Sachsen/Königreich Polen

 4.800,00

Kategorie:

Beschreibung:

Regierungszeit Friedrich August I (August II von Polen) 1694 (1697 bzw. 1709) – 1733.

Länge: 104 cm, Klingenlänge: 86,8 cm, Klingenbreite: 2,7 cm.

Sechskantig geschliffene Stahlklinge. Klinge oben mit beidseitigem Ätzdekor. Er zeigt das nach links gerichtete Brustbildnis August des Starken im Profil im Hochoval, flankiert von Laub- und Bandelwerk.

Gefäß aus vergoldetem Messing. Das herzförmige Stichblatt mit durchlaufender Parierstange mündet im Griffbügel der mit dem gestreckt kugelförmigem Knauf verschraubt ist. Profiliertes Vernietknäufchen. Griff mit dicht gewickeltem, verdrilltem Silberdraht, begrenzt von profilierten Griffhülsen.

Parierstangenenden, Griffbügel, Knauf und Stichblatt innen und außen mit rautenförmigem Muster im Relief.