Italien - Florenz, 1. Viertel 17. Jahrhundert - Kunsthandel - Antiquitäten - Berlin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Italien - Florenz, 1. Viertel 17. Jahrhundert

Objekte
Ein Narr
Italien, Florenz, 1. Viertel 17. Jahrhundert
Bronze, gegossen, ziseliert und teilweise patiniert.
Oarzio Mocchi (gestorben 1625 in Florenz), zugeschrieben.
Höhe: 17,8 cm (mit Sockel: 22,9 cm).
Orazio Mocchi war der Schöpfer einer Steingruppe "Die Saccomazzone-Spieler" in den Boboli Gärten in Florenz. Diese Gruppe stellt zwei Landarbeiter in einfacher Kleidung dar, welche dieses ländliche Spiel spielen. Es sind zahlreiche verkleinerte Bronzedarstellungen dierser Gruppe bekannt. Aufgrund der stilistischen Ähnlichkeit mit diesen Bronze wird angenommen, daß auch dieser Narr aus der Hand Mochis stammt. Ein Narr, vielleicht ein Darsteller der Commedia dell'arte, in zerlumpter Kleidung, mit einer Maske vor dem Gesicht.Die rechte Hand ist zum Kopf erhoben, die linke ruht auf der Hüfte. Auf Bronzesockel.

Ausführungen finden sich im Rijksmuseum und in der Sammlung von Alexis Gregory, New York (aus der Sammlung von Lord Clark of Saltwood)

Lit.: Esrig, Commedia Dell’Arte, Nördlingen. Seite 92 (Brighella), Seite 104 (Maske des Zanny Cornetto, 16. Jh. aus dem Recueil Fossard).

Lit.: Thieme/Becker, Band XXIV, Seite 602.

Lit. zum Vergleich: Weihrauch, Europäische Bronzestatuetten, Braunschweig 1967, Seite 235, Abb. 283.

Lit. zum Vergleich: Sotheby’s, The Cyril Humphris Collection, New York 1995, Lot. Nr. 118.

Im erste Zannifach hat sich zunächst die Brighella-Maske durchgesetzt. Brighella stammt aus den Bergen ist klug, brutal und draufgängerisch. Im zweiten Zannifach behauptet sich der Arlecchino, ein Vertreter des Flachlandes, faul, langsam, nicht sehr klug, naiv und charmant.

Die Triebkraft der Commedia Dell’Arte- Aufführungen waren die Diener, die Zanni. Die ersten beiden Zanni-Typen stemmen aus Bergamo, einer Region der Republik Venedig, die in der ersten Hälfte des 16. Jh. von einer anhaltenden Dürre getroffen wurde. Viele Bauern, vor allem die jungen Männer, waren gezwungen, in ganz Italien nach Existenzmöglichkeiten zu suchen, und die meisten endeten als Diener bei alten reichen Leuten.

Zan, Zanni, Zane, Zanne ist eine dialektale Verkleinerungs- und Zärtlichkeitsform des Namens Giovanni.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü